• Unsere ADAC YACHTSCHULE am Möhnesee

    Schulungsräume, Appartements und Café Restaurant LÄNGSSEITS
  • Sprechfunkzeugnisse & Pyrotechnik-Seminare

    Mehrtägige Abendkurse oder Wochenendkurse am Möhnesee oder in Dortmund
  • SKS / SSS Ausbildung

    Praktische Ausbildung mit Prüfungsmöglichkeit auf unserer 50 Fuß Segelyacht
  • Überführungstörns

    ca. 9-10 Tage von Rünthe zur Ostsee
  • Skippertraining auf Nord- und Ostsee

    Maschinenmanöver - Nachtfahrten - An- und Ablegen
  • Willkommen bei der ADAC Yachtschule Möhnesee

    Bei uns erhalten Sie eine qualifizierte Ausbildung für Ihren Bootsführerschein
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Neu! Maschinenmanöver

Ab- und Anlegemanöver ohne Stress, wie geht das?

Als Einsteiger nach dem ersten Sportbootführerschein oder als langjähriger Motorbootfahrer oder Segler. Nicht immer funktioniert bei Hafenmanövern mit Yachten unter Maschine alles reibungslos. Das allseits bekannte Hafenkino beginnt. Dagegen lässt sich einiges unternehmen. 

Worum geht's?

Sicheres Manövrieren mit Maschinenantrieb im Hafen kann mit etwas Vorbereitung und dem Blick für entscheidende Situationen schnell umgesetzt werden. Wir möchten Ihnen vermitteln, worauf Sie als Schiffsführer, Rudergänger oder Verantwortlicher für Leinen und Fender bestenfalls achten und wie ein entspanntes Manöver einfach gelingt. Dazu zählen die Vorbereitungen vor dem Hafen, das vorausschauende Fahren im Hafen sowie die Durchführung des eigentlichen Manövers. Das gilt gleichermaßen für Motoryachten und Segelyachten.

Ziel: Sie lernen die Grundlagen für Ihre erfolgreichen Hafenmanöver und führen verschiedene Manöver als Rudergänger und Crewmitglied selbst durch. Diese erste Erfahrung verwenden Sie in Ihrer noch andauernden Ausbildung zum kompetenten Skipper oder nutzen die Gelegenheit zur kurzen WIederauffrischung. Gern auch schon als gesamte Crew, egal ob mit eigener Yacht oder vor dem bevorstehenden Charter-Törn. Am Ende unseres eintägigen Maschinenmanöver Moduls sind Sie selbst als Rudergänger und Crewmitglied Hafenmanöver (Ab- und Anlegen, Wenden auf engem Raum, Rückwärtsfahren) gefahren und können einige entscheidende Aspekte für gelungene Hafenmanöver mit Ihrer Crew sicherstellen. 

Mit unserem Modul Maschinenmanöver beantworten wir gerne folgende Themen und auch Ihre spezifischen Fragen:

  • Wie fahre ich geschickte An- und Ablegemanöver?
  • Welche Leinen setze ich wie und wann ein? 
  • Wie teile ich die Crew ein, wer macht was und wann?
  • Wie hilft mir der WInd bei Hafenmanövern (Ab- und Anlegen, Wenden auf engem Raum)?
  • Lieber vorwärts oder rückwärts den Liegeplatz ansteuern?

Sie lernen insbesondere: 

Auf unseren Motorbooten Chaka I/III mit 3 bis 4 Teilnehmern:

  • An- und Ablegemanöver, vor allem mit Leinen
  • Boxenmanöver
  • Vorbereitung von Leinen und Fendern
  • Handhabung von Leinen und Tauwerk
  • Handhabung von Fendern
  • Einteilung und Vorbereitung der Crew

Wer ist angesprochen?

  • Insbesondere empfehlen wir jedem frischgebackenem Sportbootführerscheininhaber (See/Binnen) vor dem ersten Törn, oder angehenden Sportküstenschiffern vor dem Praxis-Törn, dieses Modul als Kurzeinstieg. 
  • Jeder mit dem Wunsch nach kurzer Wiederholung und Praxis zu Maschinenmanövern mit überschaubarem Aufwand für die Modulteilnahme, 
  • Langjährige Segler oder Motorbootfahrer mit spezifischen Fragen und Auffrischungsbedarf sind herzlich willkommen
  • Für die praktische Erfahrung auf einer Segelyacht, mehr Inhalt und längeren Praxisphasen empfehlen wir außerdem unseren dreitägigen Manövertörn auf unserer 50 Fuß Segelyacht ChakaV in Flensburg mit Übernachtung und Verpflegung an Bord. 

Organisation

Zu Terminen + Modulbuchung Online (Suchtitel Modul F.5 oder Maschinenmanöver)

Wo?

Die Ausbildung findet auf unseren Motorbooten Chaka I/III in Bergkamen-Rünthe auf dem Datteln-Hamm Kanal statt.

 YAC201  YAC101

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Feierabendsegeln

Wer kann teilnehmen?

Jeder mit Freude am Segeln, aber mind. Segelaufbaukurs / VDS Segelschein Jolle/offenes Kielboot / DSV Segelschein Binnen

Was? - Euer Vorteil

  • Ein Segellehrer am Steg hilft beim An– und Ablegen 
  • Kurze Erklärung von Manövern
  • Organisation einer Spaß-Regatta
  • Crewbörse—Lernen und Vernetzen von und mit Gleichgesinnten
  • Lockeres Zusammensein bei einem „Anleger“ (nicht im Preis enthalten) z.B. im Café Längsseits
  • Ziel: Ihr habt Spaß am Segeln und einen Ansprechpartner bei Fragen

Wann?

Wöchentlich Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr

Wo?  

ADAC-Yachtschule Möhnesee auf Randmeer-Booten (offenes Kielboot)

Organisation

DieTeilnahmegebühr beträgt 25,00 € pro Person. 

Muss ich noch etwas mitbringen?  - Nein, nur Freude am Segeln und daran nette Leute kennenzulernen sowie das Interesse sich noch ein paar Tricks zeigen zu lassen.

Bitte meldet euch über unsere Kursbuchung Online an.

.

ADACYachtschule Feierabendsegeln ADAC Yachtschule Feierabendsegeln FeierabendsegelnADAC Yachtschule Spinaker

 

Drucken E-Mail

SKS - Sportküstenschifferschein

Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist der amtliche Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste). Er ist vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern (Quelle: DSV).

Gleichzeitig kann der SKS als Einstieg in das Hochseesegeln angesehen werden. Er bereitet erstmalig darauf vor, eine seegehende Yacht unter Segeln oder Motor umsichtig und mit dem notwendigen Fachwissen ausgerüstet, zu führen.

In diesem Theorie-Modul werden, aufbauend auf den Inhalten des Modul E.6 SBF See Theorie die Themengebiete Navigation, Wetterkunde, Schifffahrtsrecht und Seemannschaft vertieft. In der Navigation wird insbesondere das Fahren in Tidengebieten nach den deutschen Gezeitentafeln aufgegriffen. Die Wetterkunde beschäftigt sich mit der Bewertung von Wetterlagen und der Auswertung von Wetterberichten, während unter dem Bereich Seemannschaft insbesondere auf die Ausrüstung und Funktionsweise von Sicherheitsausrüstung auf seegehenden Yachten eingegangen wird. Der Anteil des Schifffahrtsrechts soll insbesondere ein fundiertes Grundwissen von Fahr- und Ausweichregeln sowie Ausrüstungspflichten begründen.

Zudem bereitet dieses Modul auf die theoretische Prüfung zum Sportküstenschifferschein vor.

Voraussetzung: Amtl. Sportbootführerschein mit Geltungsbereich See

Beispiel: Kosten für den gesamten Befähigungsnachweis Sportküstenschifferschein (SKS)

Theorie
12 mal Abendkurs à 2,5 Stunden oder zwei Wochenenden (Fr. bis So)

 235,00 €

Segelpraxis:

 

Segelgrundkurs Modul G.1 (3 Tage Segelgrundkenntnisse)

230,00 €

Segelaufbaukurs Modul G.2 (4 Tage Rettungsmanöver, An- und Ablegen)

278,00 €

SKS – Törn (eine Woche Praxisausbildung auf unserer 50 Fuß Ausbildungsyacht. Fahrtgebiet Ostsee/Süddänische Inseln)

1.350,00 €

Zwischensumme 

2.093,00 €

Lehrmaterial  

 

Begleitheft

12,00 €

Buch INT 1

13,00 €

Optional Prüfungsfragen 24,90€

 

Zzgl. Lehrmaterial aus Sportbootführerschein Geltungsbereich See (92,25 €)

 

Prüfungsgebühr ca. 

 184,00 € 

Gesamtkosten ca. 

2.302,00 €

Drucken E-Mail


Wetter an der Ostsee